nächstes Spiel:
-/-
Kickerz deluxe Logo


Mannschaft
  Startseite     
  Kader           
  Termine         
  Stadion        
  Statistik        
  Historie         

KLN
  Saison 2017 

Sonstiges
  Links             
  Forum           
  Kontakt         




Platz drei steht fest   Dienstag, 31.10.2017

Am letzten Spieltag der KLN-Saison 2017 gewannen die Kickerz deluxe mit 9:2 gegen die Real Zebranos. In Halbzeit eins spielten die Gäste aus Straelen trotz 1:3 Pausenrückstand ordentlich mit. Den Wiederanpfiff verschliefen sie jedoch komplett. So erzielten die Kickerz vier Tore in den ersten sieben Minuten der zweiten Halbzeit, was gleichbedeutend mit der Vorentscheidung war.
Da Joga Finito die Punkte auf Grund der nunmehr fünften Absage Glückauf Lintforts am grünen Tisch bekam, ist selbst im Falle eines Sieges im Nachholspiel bei Raffelberg diesen Sonntag eine Verbesserung auf Platz zwei nicht mehr möglich.
Der Blick auf die Tabelle zeigt zudem, wie ärgerlich die vermeidbare Niederlage bei den Global Players (zur Erinnerung: ohne etatmäßigen Torwart verlor man 4:8) doch ist. Hätte man dort gewonnen, ginge es im Spiel bei Raffelberg um die Meisterschaft!
Das zeigt aber auch, dass die Kickerz nach zuletzt schwachen Jahren endlich mal wieder eine ordentliche Saison abgeliefert haben.



Raffelberg erneut Meister   Montag, 23.10.2017

Raffelberg United ist zum fünften Mal in Folge Meister der KLN! Die letzten noch fehlenden Punkte wurden im gestrigen Nachholspiel gegen die Global Players gesichert. Raffelberg profierte dabei auch von der doch überraschenden Niederlage Joga Finitos gegen Ewig Knülle des vergangenen Spieltags.
Für die Kickerz bedeutet die Niederlage der Players, dass man nicht mehr auf Rang vier abrutschen kann. Theoretisch ist sogar noch die Vizemeisterschaft möglich. Auf Grund des verlorenen direkten Vergleichs gegen Joga Finito, müssten diese im letzten Spiel dafür aber erneut Federn lassen und die Kickerz selbst müssten sowohl gegen die Zebranos am Sonntag als auch im letzten Saisonspiel bei Raffelberg punkten.



knappes Ding   Dienstag, 17.10.2017

Im Nachholspiel des fünfzehnten Spieltages gewannen die Kickerz deluxe mit 2:1 gegen Markt3 United. Und das obwohl die Gäste ein deutliches Chancenplus verbuchen konnten. Allerdings scheiterten sie immer wieder am stark aufgelegten Tim Hurka bzw. am Aluminium.
Für "Neuzugang" Volker Linßen war es zudem ein gelungener Einstand. Nach knapp zwei Jahren im Kader kam er endlich zu seinem ersten Einsatz, bei dem ihm zugleich eine Vorlage glückte.



erfolgreiches Nachholspiel   Sonntag, 17.09.2017

Nachdem die ursprünglich geplante Partie und der erste Versuch eines Nachholspiels abgesagt wurden, konnte heute endlich die Begegnung vom dritten Spieltag absolviert werden. Dabei konnten die Kickerz deluxe einen deutlichen 9:0 Heimsieg über Glückauf Lintfort einfahren. In der Tabelle festigt man dadurch Rang drei.

Für Tim Hurka war es das
200. Spiel für deluxe. Dass er dieses dann noch ohne Gegentor überstanden hat, dürfte das Jubiliäum versüßt haben. Marco Schrot, der vor wenigen Wochen erst Angelo Tzoutis von Platz eins der Torjäger verdrängt hatte, hat sich durch seinen heutigen 215. Einsatz nun auch in dieser Wertung nach oben geschoben und teilt sich den zweiten Platz mit Thorsten Theisen.
Und auch in Sachen Vorlagen hat sich etwas getan. Auf Grund seiner fünf von heute steht Benjamin Peters nun bei insgesamt
303 Vorlagen im Laufe seiner Zeit bei den Kickerz deluxe. Damit führt er diese Wertung mit einer Vorlage Vorsprung vor Thorsten Theisen an.


Joga Finito hält die Meisterschaft spannend   Sonntag, 17.09.2017

Durch zwei Siege gegen die direkte Konkurrenz hat Joga Finito im Titelendspurt nochmal angezogen. Erst konnten sie die zu diesem Zeitpunkt punktgleichen Kickerz deluxe mit 6:2 besiegen, anschließend wurde auch der Tabellenführer Raffelberg United mit 6:2 geschlagen. Bei nun nur noch zwei Punkten Vorsprung ist klar: Raffelberg muss die letzten drei Begegnungen gewinnen, sonst wird es nochmal ganz eng!
Für die Kickerz war besagte Niederlage in Repelen durchaus ärgerlich, denn an sich spielte man über die gesamte Spielzeit mit, lediglich am Torabschluss haperte es mal wieder. Von daher spiegelt das Ergebnis den Spielverlauf nicht wirklich wieder. Da aber auch Joga Finito die eine oder andere gute Möglichkeit ausließ, letzten Endes dennoch ein verdienter Sieg der Gastgeber.



Revance geglückt   Dienstag, 05.09.2017

Vergangenen Sonntag setzten sich die Kickerz deluxe mit 4:1 gegen die Global Players durch. Jene Mannschaft, gegen die es im Hinspiel die bislang heftigste Saisonniederlage setzte. Dieses Mal war die Abwehr -trotz erneut fehlenden etatmäßigen Schlussmannes- nahezu durchgehend sattelfest. Lediglich eine Drangphase der Gäste zum Ende der ersten Halbzeit galt es zu überstehen. Zudem zeigte sich die Offensive erfreulich effektiv, denn auch die Players standen hinten gut sortiert. So boten sich verglichen mit den Vorwochen deutlich weniger Chancen. Diese wurden jedoch gut genutzt. Zwei Mal hieß der Torschütze dabei Marco Schrot. Erst zum wichtigen 2:1 und dann kurz vor Schluss die Krönung zum 4:1, die für ihn gleichbedeutend der 400. Treffer für deluxe war, womit er nun alleiniger Rekordtorschütze ist.
Mit Heiner Meiwes feierte auch der dritte Sommerneuzugang sein Debüt. Ein recht erfolgreiches obendrein. Defensiv und läuferisch stark, zudem mit dem Treffer zum 3:1
Diesen Sonntag geht es bei Joga Finito weiter, das am letzten Spieltag mit einer 3:5 Niederlage bei Raffelberg Unied nur knapp daran scheiterte, den Titelkampf nochmal richtig spannend werden zu lassen. So sieht, auch wenn theoretisch natürlich noch nichts entschieden ist, alles danach aus, als würde Raffelberg zum fünften Mal in Folge von Platz eins grüßen. Für Joga Finito und die Kickerz deluxe bleibt das Duell um Platz zwei.



Der Kampf um die 400   Sonntag, 20.08.2017

Durch den Treffer zum 4:1 Schlusspunkt bei Glückauf Lintfort zog Marco Schrot in Sachen erzielter Treffer für die Kickerz deluxe mit Angelo Tzoutis gleich. Dieser steht nun erstmals seit - Ja wie lange überhaupt? Vermutlich seit eh und je - nicht alleinig an der Spitze dieser Wertung. Beide Angreifer stehen nun bei 398 Toren. Wer wird wohl als erster die Marke von 400 Toren knacken?


Das alte Lied   Sonntag, 20.08.2017

Im ersten Spiel nach der Sommerpause konnten die Kickerz deluxe durch einen 4:1 Sieg bei Glückauf Lintfort drei wichtige Punkte im Kampf um die oberen Plätze einfahren.
Das Spiel verlief dabei nach dem Standardschema der Kickerz für diese Saison:
Defensiv sehr gut organisiert. Insbesondere in der ersten Hälfte versuchten es die Lintforter nur über lange Bälle, scheiterten dabei aber immer wieder an der kopfballstarken Abwehrreihe.
Offensiv durchaus mit der einen oder anderen guten Gelegenheit, aber die ausbaufähige Chancenverwertung hielt das Spiel lange offen.
In der zweiten Halbzeit besann sich Lintfort zwar phasenweise auf die eigenen Spielstärken und kombinierte sich nach vorne, in den wenigen Fällen, in denen es aber bis zum Torabschluss reichte, war Tim Hurka stets zur Stelle. So musste ein unglückliches Eigentor dafür sorgen, dass Lintfort zwischenzeitlich auf 1:3 verkürzen konnte.
In zwei Wochen steht das Heimspiel gegen die Global Players an. Dort gilt es dann zu zeigen, dass mehr möglich ist als zuletzt bei der 4:8 Niederlage.


Niederlage bei den Global Players   Sonntag, 30.07.2017

Das Nachholspiel des vierten Spieltages endete mit einer 4:8 Niederlage bei den Global Players. Ein Ergebnis, das deutlicher ist, als der Spielverlauf es war. Hauptproblem der heutigen Partie war allerdings nicht die Chancenverwertung (auch wenn es weiterhin Luft nach oben gibt), sondern die Defensive. Acht Gegentore sprechen da eine deutliche Sprache. In den sechs Spielen zuvor gab es derer insgesamt nur zwölf. Ohne etatmäßigen Torwart war gegen schussstarke Players heute jedoch nichts zu holen.
Erfreulich lediglich, dass Neuling
Norman Dickhaus in seiner ersten Partie für die Kickerz direkt einen Treffer erzielen konnte.
Nun ist Sommerpause angesagt. Am 20.08. geht es mit dem dritten Auswärtsspiel in Serie weiter. Dann bei Glücklauf Lintfort.


Sieg bei den Zebranos   Montag, 24.07.2017

Im Nachholspiel des neunten Spieltags gewannen die Kickerz deluxe 7:2 bei den Real Zebranos. Die frühe Führung konnte der Gastgeber zwar noch ausgleichen, fortan ging es jedoch weitestgehend in Richtung Tor der Zebranos, so dass letztlich ein verdienter Sieg für delxue heraussprang.
Bereits diese Woche Sonntag steht das nächste Nachholspiel an. Dann geht es nach Viersen zu den Global Players.


Mit Ach und Krach   Sonntag, 16.07.2017

Im ersten Rückrundenspiel konnten sich die Kickerz deluxe mit 2:1 gegen Ewig Knülle durchsetzen. Nach einem individuellen Fehler ging man früh in Rückstand. Zwar fiel der Ausgleich nur wenig später, der Führungstreffer wollte und wollte aber einfach nicht gelingen. Latte, Pfosten, großartige Paraden des gegnerischen Schlussmannes und das eigene Unvermögen waren die Gründe, warum dieses Spiel so lange so spannend war. Letztlich gelang der erlösende Treffer nach einer diskussionswürdigen Szene. Nach kurzem Austausch der Kapitäne wurde der Treffer schließlich anerkannt. Respekt an Knülle für diese Entscheidung! Beim Stande von 1:1 bei nur noch neun Minuten Restspielzeit ein Tor gegen sich zu geben, ist keine Selbstverständlichkeit.
Erfreulich aus Sicht der Kickerz war zudem, dass Lars Vogel nach überstandenem Kreuzbandriss erstmals seit ca. anderthalb Jahren wieder auf dem Platz stehen konnte.
Kommende Woche steht bereits das nächste Nachholspiel an, wenn es die Kickerz nach Straelen zu den Real Zebranos verschlägt.


Niederlage gegen Raffelberg   Sonntag, 02.07.2017

Im Nachholspiel des siebten Spieltages setzte es für die Kickerz deluxe die erste Saisonniederlage. Gegen Raffelberg United musste man sich  3:5 geschlagen geben. In einem spannenden Spiel wäre heute durchaus mehr drin gewesen. Dennoch geht der Sieg für den Serienmeister aus Duisburg in Ordnung. Der Anschluss an die Tabellenspitze ist dadurch allerdings erstmal verloren.


Spielabsage   Donnerstag, 15.06.2017

Das für Sonntag geplante Nachholspiel gegen Glückauf Lintfort wurde von Seiten der Kickerz abgesagt. Damit haben diese nach nur drei absolvierten Ligapartien ihr diesjähriges Absagenguthaben bereits verbraucht. Keine sonderlich guten Aussichten für den Rest der Saison...
Derweil zog Eisern Hamb seine Teilnahme an der KLN heute mit sofortiger Wirkung zurück. Auch hier war der permanente Personalmangel der ausschlaggebende Grund. Für die Liga beudetet dies, dass alle bisherigen Spiele der Hamber, darunter auch das 5:5 gegen die Kickerz vom ersten Spieltag, aus der Wertung genommen werden. Die
Tabelle wurde bereits korrigiert


Punkteteiliung im Nachholspiel   Sonntag, 28.05.2017

Im Nachholspiel des fünften Spieltags trennten sich die Kickerz deluxe und Joga Finito leistungsgerecht 3:3. Dabei erzielte Thorsten Scholz, einer der drei vor der Saison verpflichteten Neuzugänge, sein erstes (und auch zweites) Tor für deluxe.


Spielabsage, die vierte   Sonntag, 21.05.2017

An sich hätte heute der Meister der vergangenen Jahre zu Gast in Hochkamer sein sollen. Aber auch Raffelberg United plagen gelegntlich Personalsorgen, so dass das Spiel leider nicht stattfinden konnte. Ein anderweitiger kurzfristiger Nachholtermin ließ sich ebenfalls nicht realisieren, so dass die Kickerz letztlich erneut spielfrei hatten. Mit Global Players, Glückauf Lintfort, Joga Finito und Raffelberg United stehen damit am offiziell siebten Spieltag mehr Spiele noch offen, als bisher gespielt wurden.
Bereits in der kommenden Woche geht es weiter. Oder soll es zumindest. Dann steht das Nachholspiel gegen Joga Finito auf dem Programm.


starkes Spiel bei Markt3 United   Sonntag, 07.05.2017

Das heutige Auswärtsspiel bei Markt3 United konnte mit 6:1 gewonnen werden. Dabei standen die Vorzeichen eher schlecht, da nur wenige Stunden vor Anpfiff gleich drei Absagen eintrudelten. So musste man letztlich mal wieder ohne Auswechselspieler antreten. Und das bei der Mannschaft, die am letzten Spieltag erst bei Raffelberg United gewonnen hatte. Entsprechend motiviert und konzentriert ging man dafür aber auch ins Spiel. Nach gewohnten Startschwierigkeiten konnte man so in der 28. Spielminute durch einen wuchtigen Distanzschuss die Führung erzielen, welche auch nicht wieder abgegben wurde.
In zwei Wochen geht es mit einem Heimspiel gegen besagte Raffelberger weiter.


erneute Spielabsagen   Montag, 24.04.2017

Auch die Spiele bei den Global Players und gegen Joga Finito wurden leider abgesagt. Somit verbleiben die Kickerz nach dem fünften Spieltag weiterhin bei erst zwei absolvierten Spielen. Am 07.05. startet der nächste Versuch eines weiteren Spiels, wenn es zu Markt3 United geht.


Spielabsage   Dienstag, 04.04.2017

Das Spiel gegen Glückauf Lintfort fand aus Personalmangel leider nicht statt. Nachholtermin wird der 18.06. sein.
Diese Woche steht das Gastspiel bei den Global Players an.



der erste Saisonsieg   Dienstag, 21.03.2017

Nachdem die Kickerz deluxe im ersten Saisonspiel über ein mehr als verdientes, aber gleichsam auch glückliches 5:5 gegen Eisen Hamb nicht hinaus gekommen sind, lief es am zweiten Spieltag dank eines 11:0 bei Ewig Knülle schon deutlich besser.
Die Tabelle ist leider noch nicht vollständig, da auf Grund von Problemen seitens der KLN-Homepage nicht alle anderen Ergebnisse bekannt sind.



Ab in die neue Spielzeit   Montag, 27.02.2017

Diesen Sonntag startet die KLN-Saison 2017. Für die Kickerz deluxe steht zunächst ein Heimspiel gegen Eisern Hamb auf dem Programm.


kleines Finale gewonnen   Sonntag, 22.01.2017

Beim diesjährigen  KLN Hallenmasters  erreichten die Kickerz deluxe den dritten Platz. Nur ganz knapp schrammte man am Finale vorbei. Wenige Sekunden vor Abpfiff des letzten Gruppenspiels kassierte man gegen Ewig Knülle das 1:2. Bei einem Unentschieden wäre man, wie sich später herausstellen sollte, im Endspiel gegen Raffelberg United gewesen. Dafür wurde dann aber das kleine Finale gegen Glückauf Lintfort mit 5:0 gewonnen.


Niederlage zum Saisonabschluss   Sonntag, 20.11.2016

Am letztem Spieltag unterlagen die Kickerz deluxe Markt3 United mit 3:5 und schließen  die KLN Saison 2016 damit als sechster ab. Die ersten zehn Minuten verschlief man vollends und musste so einem frühen 0:3 Rückstand hinnehmen. Zu allem Überfluss verletzte sich Tim Hurka beim dritten Gegentreffer und konnte nicht mehr weiter spielen, so dass fortan Markus Höfels im Tor aushelfen müsste. Höfels hat damit nun alle Positionen bei den Kickerz bekleidet. Angefangen als Stürmer, im Laufe der Jahre über das Mittelfeld in die Abwehr gewandert und nun behilfsweise im Tor.




Tabelle S P
Raffelberg 14 36
Joga 14 31
deluxe 14 28
Players 14 24
Markt3 14 18
Glückauf 14 12
Knülle 14 10
Zebranos 14  7